Regelungen zum Start des neuen Schuljahres

Um den Start des Schuljahres 2021/22 so sicher wie möglich zu gestalten, gelten in Hessen für die ersten beiden Schulwochen nach den Sommerferien die folgenden Regeln: drei statt zwei Tests pro Woche, medizinische Maskenpflicht im Unterricht, Masken im Freien werden dringend empfohlen. Außerdem stehen 100 Millionen Euro an Fördermitteln für die Anschaffung von Lüftungsgeräten bereit, die von den Schulträgern abgerufen werden können. Oberstes Ziel bleibt, dass es zu keinem Wechselunterricht oder gar Schulschließungen kommen darf. Daher ist auch die Impfung der Lehrerinnen und Lehrer ein unverzichtbarer Baustein.