Gespräch mit dem Antisemitismusbeauftragten und dem Zentralrats der Juden

In der heutigen Sitzung der CDU-Landtagsfraktion haben wir ein Gespräch mit dem Antisemitismusbeauftragten des Landes Hessen, Uwe Becker, sowie Mark Dainow, Vizepräsident des Zentralrats der Juden, geführt. Antisemitismus darf in Hessen und in ganz Deutschland keinen Platz haben und jeder einzelne ist gefordert, sich gegen Antisemitismus zu engagieren. Auch in der vergangenen Woche haben wir im Plenum des Hessischen Landtags ein klares Bekenntnis durch einen gemeinsame Antrag von CDU, Grüne, SPD und FDP abgegeben, gegen jede Form des Antisemitismus einzutreten.