Einweihung des Neubaus der Carl-von-Ossietzky-Schule

Das ist wirklich ein Grund zum Feiern: die Einweihung des Neubaus der Carl-von-Ossietzky-Schule. Das Oberstufengymnasium leistet seit vielen Jahren besonderes Engagement und setzt sich für Toleranz und Weltoffenheit ein. Schulleiter Niko Lamprecht begrüßte die Gäste und führte durch das Programm, es folgten Grußworte u.a. von Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende, Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz, Dezernent Andreas Kowol und Vertretern der Schulgemeinde. Ein besonderes Highlight war das musikalische Programm von Tenor Jens Lauterbach und Christian Strauß.