CDU-Oberbürgermeisterkandidat Eberhard Seidensticker in der Stichwahl

An diesem Wahlsonntag waren 208 686 Wiesbadenerinnen und Wiesbadener aufgerufen, einen neuen Oberbürgermeister für die Landeshauptstadt zu wählen.

Bei einer Wahlbeteiligung von 53,5% konnte Gert-Uwe Mende (SPD) mit 27,1% die meisten Stimmen im ersten Wahlgang auf sich ziehen. Direkt gefolgt von Eberhard Seidensticker (CDU) mit 24,5% und Christiane Hinninger (Grüne) mit 23,4%. Dahinter erreichten Sebastian Rutten (FDP) 10,5%, Dr. Eckhard Müller (AfD) 6,2%, Ingo von Seemen (Linke) 4,8% und Christian Bachmann (Freie Wähler) 3,5%.

Am 16. Juni stellen sich damit Gert-Uwe Mende und Eberhard Seidensticker in einer Stichwahl den Wiesbadenerinnen und Wiesbadenern erneut zur Wahl.