Bundeskanzlerin Angela Merkel in Wiesbaden

Die Kundgebung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Wiesbadener Schlossplatz war überwältigend. Etwa 5000 Wiesbadener erlebten, wie die Bundeskanzlerin klug argumentierte, analytisch überzeugte und emotional berührte. Sie forderte die Wiesbadener auch auf, Kristina Köhler ihre Erststimme zu geben. Ministerpräsident Roland Koch gab sich in seiner Rede kämpferisch und stellte die Bedeutung der bevorstehenden Bundestagswahl hervor – es gehe darum, Rot-Rot-Grün zu verhindern.