Benefizkonzert der DMSG in der Alten Oper

In der Alten Oper Frankfurt fand ein Benefizkonzert der Vienna Brass Connection für MS-Kranke statt. Eingeladen hatte die Frankfurter Konzertdirektion "Pro Arte" zugunsten der Multiple Sklerose Gesellschaft Hessen (DMSG).

Seit 1987 lädt die Konzertdirektion alle zwei Jahre Musikliebhaber zu einem Benefizkonzert ein, um MS-Kranken zu helfen. Zudem unterstützte die Gemeinnützige Hertie-Stiftung, in Deutschland die größte Förderin zur Forschung von Multiple Sklerose, die Wohltätigkeitsveranstaltung. Beim anschließenden Empfang setzten viele Prominente ein Zeichen der Unterstützung mit MS-Betroffenen in Frankfurt und Hessen.

Die DMSG in Hessen besteht seit 1980 und umfasst über 500 ehrenamtliche Helfer. Das Ziel der DMSG ist die Beratung und auch Hilfestellung für an MS-Erkrankte. Dabei unterstützt und begleitet sowie berät die Betroffenen und ihre Angehörigen auch im Alltag.